Bruder Leicht-Gruß: Sandviksfjellen in Bergen

24

Ich habe eine Menge Ideen und ihr bekommt nur einen Bruchteil von dem, was mir so im Kopf herum schwirrt zu sehen. Das hat viele Gründe: Viele Dinge, die ich mir so überlege, stellen sich im Laufe des Denkprozesses als völlig schwachsinnig oder komplett unpraktikabel heraus. Andere Ideen sind viel zu aufwendig und ich bin zu faul mir fehlt die Zeit, sie umzusetzen.

Und dann gibt es wieder diese Art von Plänen, bei denen ich mir einfach völlig unsicher bin. Während ich mir in einer Sekunde noch sage „Timo, du bist ein Genie!“, denke ich in der nächsten Sekunde „Oh Mann, Timo, du bist einfach der peinlichste Typ unter der Sonne!„.

Ich könnte einfach meine Freunde oder meine Familie fragen, was sie von meinen Einfällen so halten, doch das hat sich leider nicht als praktikabel heraus gestellt. Meine Lieben sind einfach viel zu lieb mit mir: Sie finden irgendwie alles gut, was ich mir so zurecht spinne. Zumindest sind sie so „freundlich“, das zu sagen – ist ja auch irgendwie nett.

Nur: Wirklich brauchbare Kritik bekomme ich so nicht. Also frage ich heute einfach mal euch – eigentlich gibt es nichts nahe liegenderes, denn für euch ist es schließlich auch gedacht.

Die Idee: Ein Bruder-Leicht-Gruß per Video!

Ich plappere ganz gerne einfach so daher – wer mich genauer kennt, weiß, dass ich nicht gerade der Prototyp eines wortkargen Ostfriesen abgebe. Diese Eigenschaft möchte ich mir gerne zu Nutze machen und euch gelegentlich Videobotschaften schicken. Sozusagen als digitale Video-Postkarte.

So könnte ich euch mehr Geschichten aus meinem Leben erzählen – auch solche, für die sich ein ganzer Blog-Beitrag nicht lohnt. Von Zeit zu Zeit, unregelmäßig, wenn mir was einfällt und wenn ich denke, dass es passt.

Oben seht ihr, wie so ein Bruder-Leicht-Gruß aussehen könnte.

Nun ist das leider wieder eine dieser Ideen, von denen ich einfach selber nicht sagen, kann, wie ich sie finde:

Schöne Idee oder eher ziemlich peinlich?

Während ich diese Zeilen tippe, habe ich ein komisches Kribbeln im Bauch, und ich weiß, dass mir der finale Klick auf „Veröffentlichen“ ziemlich schwer fallen wird. Wenn ich mich also dazu durchringen kann (und wenn ihr das hier lest, dann habe ich es wohl getan) – ihr würdet mir sehr helfen, indem ihr mir einfach sagt, was ihr davon haltet.

Ein einfaches „Mach das weg!“ oder eben ein „Mehr davon“ würde mir ja schon reichen.

Was meint ihr?
(Ich kann die Wahrheit vertragen!)

Hey! Ich bin eine Überschrift, bitte ändere mich

Gefällt dir, was ich so schreibe?

Folge mir doch auf Facebook, Twitter oder Youtube!
Oder verpasse nichts mehr und bestelle meinen Newsletter!

Trage jetzt deine Mailadresse hier ein:


 

24 KOMMENTARE

  1. Wunderbar man bekommt von dir noch mehr als das geschriebene. Mache unbedingt weiter. Meine Frau ist der gleichen Meinung.
    Gruß Ein Fan von Dir.

  2. Hallo Timo,

    *schmunzel* was könnte diesem Blog wohl besser tun, als noch ein bisschen mehr vom „echten“ Timo? Ich bin selbst ein großer Freund von Video-Blogs, doch wohl dosiert funktionieren Text und Video zusammen sehr gut. Ein Video bietet ganz andere Möglichkeiten als nur Text (mit Bild) und kann deine Beiträge nur aufwerten, wenn du dir und deiner Art treu bleibst ) – und ich wüsste nicht, warum das schief gehen sollte.

  3. Videos sind super, Timo. Mach das also gern weiter. Ich freu mich drauf.
    Nur nachher den Schwenk etwas langsamer und ruhiger, damit wir auch was von der geilen Aussicht geniessen können 🙂

    Liebe Grüße
    Christina

  4. Tolle Sache , vor allem wenn man selbst schon mal da war kommen mit den bewegten Bildern schöne Erinnerungen hoch. Klasse , gute Idee

    lg

    Rainer

  5. Moin Timo,

    Ich finde es eine prima Idee. Aber Vorsicht – ich schließe mich da gerne Stephan an- zu lange darf es nicht werden. Alles über 4-5 Minuten hat kaum eine Chance, dass ich es anschauen werde.

    Ansonsten: Top Idee, ich mag alles, was „echt“ persönlich ist in Blogs!

    LG und toitoitoi

    Hubert

  6. Die Idee, auch kurze Videos auf deinem Blog zu veröffentlichen, finde ich super. Weiter so und mehr davon.

    Beste Grüße

    Jana

  7. Hi Timo, ich finde dein Videao sympathisch, kurz und gut. Vielleicht noch ein Mikro am Revers, dann kannst du reden und den Kopf drehen : )
    Liebe Grüße Britta

  8. Lieber Timo,
    Die Idee vom Leichtfuss-Gruss per Video finde ich sehr gut.Die Idee zu sich Challenges auszusetzen ist auch super.Weiter So… Ausserdem sieht man so etwas von der Landschaft, wo Du gerade steckst.
    Message sollte aber nicht länger als 2 min dauern.
    Bis bald bei uns in Frankreich.

  9. Lieber Timo, mach das weg! 😉

    Ne quatsch, Junge, bringt ne persönliche Note rein – nächstes Mal noch so ganz Bergen-typisch etwas Schwermetallmusik drunterlegen, dann klappt das auch mit der nächsten Bestzeit. Ich schau mich hier schonmal nach netten Wanderrouten rum, mach dich also fit und trainiere die Leber. haha

    BG aus Sofia.
    Dein Vodka LeichtProst

  10. aaaaah, wie toll Timo! Unbedingt mehr davon! Ich bin gespannt ob Du Deinen Rekord beim nächsten mal brichst und ich will das auch unbedingt machen!!

  11. Hi Timo,
    ich mag das! Eine kurze Video-Nachricht ist viel persönlicher und auch sympathischer als z.B. ein Tweet oder ein Facebook-Post ala „Bin grad den #Sandviksfjellen rauf gelaufen, tolle Aussicht“. So lesen deine Leser nicht nur wo du bist, sondern sehen auch noch, worauf sie neidisch sein können 😉
    LG
    Melly

  12. Hallo Timo, gute mit dem Video. Du kommst sehr sympathisch rüber und es vermittelt einen noch besseren Eindruck von deinem Trip. Bergen ist schon eine Klasse Stadt.

    Also mehr davon !! 🙂
    Ist natürlich auch aufwändiger, Videoschnitte etc.

    Schöne Grüsse aus dem Bayerischen Wald.

    P.S. Ich krieche manchmal auch für meine Leser durch eine Höhle, mit Kamera, Stirnlampe und erzähle noch was dazu. Das Video zeigt, auch wen. Nicht in Kinoqualität, wie es dort wo ich bin aussieht.

  13. Hallo,

    also ich find das mit den Videos gut !!!
    Nun ist man ja von sich selbst immer ein wenig erschrocken, wenn man seine Stimme/Video am Monitor sieht, aber solche Videos machen einen Blog glaub ich persönlicher !!
    Nur sollte die Videos nicht zu lang sein. Hab mir schon Videos angeschaut, die ca. 10 min. gingen und dann nach 2 Min. abgeschaltet.
    Solche „Statements“ sollten, so wie du es schon gemacht hast….höchstens 2 Min. sein !
    Meine Meinung !!

    LG

    Bibo

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ist in Ordnung!

Please enter your name here