Next Stop: Abenteuer in Costa Rica!

4
Costa Rica Abenteuer
Foto: Regenwald / Shutterstock

Wer mir auf Facebook folgt, könnte es schon mitbekommen haben: Mein nächstes großes Abenteuer führt mich nach Costa Rica!

Mittelamerika steht schon ziemlich lange auf meiner Liste: Ich war in den letzten Jahren einige Male in Südamerika unterwegs (Peru, Ecuador, Brasilien) und habe mich dort jedes Mal extrem wohl gefühlt.

Ich mag die entspannte und offene Art der Latinos und habe mir in den letzten Jahren ein halbwegs passables Reise-Spanisch angeeignet – da war es irgendwie schon lange klar, dass ich mir auch den schmalen Streifen zwischen Karibik und Pazifik unbedingt mal anschauen sollte!

Costa Rica Manuel Antonio National ParkGanz so schmal wie auf diesem Bild ist Costa Rica nun aber auch nicht.

Costa Rica hat eine riesige Palette an verschiedenen Landschaften zu bieten: Es gibt die Strände zweier Ozeane, Regenwälder und Mangroven, fette Berge in der Talamanca-Gebirgskette und obendrauf mehrere aktive (!) Vulkane.

Mehr zum Thema

Hier findest du meine → Übersicht aller Beiträge aus Costa Rica.

Hier gibt es meine → Packliste für Costa Rica und wenn du unsere Abenteuer quasi live miterleben willst, schau in meinen → Live-Blog von der Reise!

Und verspricht das Land, ein echtes Paradies für Abenteuer-Fans zu sein: An den Karibikstränden und im Pazifik werde ich perfekte Bedingungen zum Schnorcheln, Tauchen, Surfen und Segeln haben. Im Binnenland gibt’s extrem viele spannende Wanderungen auf die Vulkane und durch den Regenwald und auf einigen Flüssen elegenheit zum Wildwasser-Rafting und für Kajaktouren durch den Dschungel!

Und das, ganz reisefreundlich, auf engstem Raum: An der schmalsten Stelle ist Costa Rica nur gut hundert Kilometer breit, die längste Entfernung im Land ist noch immer kleiner als 450 Kilometer – lange Fahrten in Überlandbussen, wie ich sie sonst oft in Südamerika durchstehen musste, habe ich hier nicht zu erwarten!

A video posted by Timo Peters (@timopeters.bl) on

(Schon irgendwie cool, sich selber im Lonely Planet Magazin zu finden)

Wer kommt mit mir nach Costa Rica?

Wenn dein Abenteurer-Herz bei diesen Stichworten ähnlich hüpft wie meins, dann habe ich gute Nachrichten für dich: Für die erste Woche bin ich noch auf der Suche nach Begleitung!

Das Lonely Planet Traveller Magazin schickt zusammen mit dem Costa Rica Tourist Board und Condor zwei Gewinner mit jeweils einer Begleitperson nach Costa Rica. Die vier werden dann die erste Woche mit mir gemeinsam im Land unterwegs sein und hoffentlich richtig fette Abenteuer erleben!

Foto: Monteverde / Shutterstock
Foto: Monteverde / Shutterstock



Mehr Infos zu unserer Costa Rica Reise:

Zwei Gewinner gehen mit jeweils einer Begleitperson und mit mir für eine Woche in Costa Rica auf Entdeckungstour. Jeden Tag unternehmen gemeinsam ein anderes Abenteuer. Wir bekommen Actionkameras (GoPro Hero4 Silver) gestellt und dokumentieren damit unsere Erlebnisse. Los gehts am 7. September und am 16. September landen die Gewinner wieder in Frankfurt.

Im Gewinn inbegriffen sind:

  • tägliches Action- und Abenteuerprogramm
  • Flüge ab Frankfurt am Main bis nach San José mit Condor
  • Unterkünfte in Doppelzimmern mit Halbpension
  • alle Transfers vor Ort
  • ortskundiger Guide
  • ich 😉

Was du dafür tun musst?

Benötigt wird einfach nur ein cooles Abenteuer-, Natur- oder Inspirationsfoto und ein kleiner Text, in dem du erklärst, wieso wir dich mitnehmen sollten. Das ganze schickst du dann einfach an diese Mailadresse.

Die kompletten Teilnahmebedingungen findest du hier.

Weiter geht’s auf eigene Faust!

Nun wäre ich nicht ich, wenn es nach einer Woche Costa Rica schon wieder zurück in mein norwegisches Zuhause gehen würde. Schließlich wird’s um die Zeit hier im hohen Norden eh schon langsam ungemütlich und der Winter wird noch lang genug.

Also werde ich noch ungefähr einen Monat in Costa Rica bleiben und das Land auf eigene Faust erkunden. Meine Pläne sind noch ziemlich vage: Auf jeden Fall will ich noch möglichst viel vom Land sehen, so dass ich mir ziemlich sicher einen fahrbaren Untersatz besorgen werde.

Costa Rica Roadtrip
Foto: Road to Iraza / Shutterstock

Ich liebäugle da ein bisschen mit einem Motorrad… das wäre doch ganz cool, so auf den Spuren des jungen Che 😉

Für den Rest meiner Costa Rica Reiseplanung würde ich gerne auf euch zugreifen: War schon mal einer von euch dort? Welche Abenteuer-Aktivitäten darf ich nicht verpassen und wo erlebe ich sie am besten? Hat jemand Erfahrungen mit Mietwagen oder Miet-Motorrädern in Costa Rica? Welche Wanderung sollte ich unbedingt machen? Welche Orte eignen sich zum Chillen?

Und welche Fragen habt ihr – was für Geschichten wünscht ihr euch aus Costa Rica und was soll ich  für euch herausfinden? Ich würde mich ziemlich freuen, wenn ihr ein paar Tipps auf Lager habt!

Costa Rica Strand
Foto: Tropical Beach / Shutterstock

Arenal Vulkan Costa Rica
Foto: Arenal / Shutterstock

Hilfreich unterwegs bei jedem Abenteuer:

Gefällt dir, was du hier findest?

Folge mir doch auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Oder abonniere meinen Newsletter:

Trage jetzt deine Mailadresse hier ein:

4 KOMMENTARE

  1. Ich war für ein Jahr in CR. Bin nicht dazu gekommen, den Chirripó zu besteigen und dem Tortugero-Nationalpark an der Atlantikküste oder dem Nationalpark auf der Halbinsel Osa mit seinem „Cerro da la muerte“ (zu Deutsch: Pass des Todes) im Südwesten einen Besuch abzustatten, aber das waren die Ziele, die Einheimische, die Ticos, immer als die schönsten und abenteuerlichsten angepriesen haben. Der Río Celeste an der Grenze zwischen den Provinzen Guanacaste und Alajuela liegt mitten im Nebelwald und ist meiner Meinung nach, auch wenn nicht besonders groß, wegen seiner Farbe ein Wunder der Natur. Wenn man mal an einem Vulkankrater/Kratersee steht, der Berühmteste ist wohl der Volcán Poas, und nur Wolken sieht, nicht gleich enttäuscht sein. Manchmal lohnen sich ein paar Minuten Geduld und Warten bis der Wind sie weggeweht hat. Das Wetter in den höheren Gegenden ist sowieso sehr schnelllebig und man muss auf ALLES gefasst sein, haha, eine leichte Regenjacke und Kleidung, die schnell trocknet, ist da GOLDwert. Mit Mietwagen/motorraderfahrung kann ich leider nicht dienen, war für meine Wenigkeit schlichtweg zu teuer. Selbst die Einheimischen sagen, es sei günstiger, sich eins zu kaufen als eins zu mieten. Aber vielleicht hast du ja mehr Glück.
    Viel Spaß! Wäre ja gern mitgekommen 😉 Que la pases bien, pura vida, mae!

  2. Costa Rica ist eines der schönsten Länder, die ich jemals besucht habe. So eine Vielfalt an Natur, an Flora und an Fauna. Und noch dazu sehr liebenswerte und gastfreundliche Menschen. Egal ob in San José oder tiefsten Dschungel.

  3. Wow, da wäre ich zu gerne dabei 🙂
    Zu schade, dass ich im September schon Urlaub in Portugal gebucht habe und dort ein Surfcamp unsicher machen werde.
    Ich wünsche dir/euch auf jeden Fall viele unvergessliche Abenteuer in Costa Rica.
    Hau rein und liebe Grüße aus dem Wunderland
    Dori

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ist in Ordnung!

Please enter your name here