Chat-Interview mit Kathrin Heckmann:
„Abwaschen? Was ist das?“

0
Chat Interview Fräulein Draussen

Vor einigen Wochen startete Kathrin, das „Fräulein Draußen“ ein absolut fantastisches Projekt: Sie ist gerade dabei, Großbritannien zu Fuß zu durchqueren. Einmal von Süd nach Nord, komplett alleine und mit Zelt und allem Drum und Dran.

Ich finde solche abenteuerlichen Langzeitreisen ganz schön faszinierend, und deshalb habe ich mich virtuell an Kathrins Fersen gehängt. Über ihren Blog habe ich ihre Vorbereitungen mitverfolgt und den Beginn der Tour auf Facebook und Instagram (Hashtag: #FrlGB).

Kathrin Heckmann Fräulein Draußen
Kathrin an der Küste Cornwalls

Da ich mit Kathrin in den letzten Jahren eh schon locker in Kontakt stand, habe ich mir dann ein Herz gefasst und sie gefragt, ob sie nicht Bock auf ein Chat-Interview hätte. So ähnlich, wie mein Facebook-Interview mit Morten, der gerade per Anhalter in Indien unterwegs ist.

Sie hatte Bock und so habe ich eine Woche lang ihre Wanderung hautnah verfolgt – im Whatsapp-Chat.

Chat Interview: Wanderung quer durch Großbritannien

Am Vorabend unseres Chat-Experiments erzählte mir Kathrin noch, dass sie heute zum ersten Mal seit Beginn ihrer Wanderung in einem Hotel schlafen würde. So richtig, mit Bett und Badezimmer! So richtig schlimm scheint sie es dort nun nicht gefunden zu haben:

Zu Fuß durch Großbritannien Interview

Kathrin hat sich echt ganz schön was vorgenommen: 2000 Kilometer sollen es werden, dafür hatte sie ursprünglich 85 Tagesetappen eingeplant. Das ist eine echte Hardcore-Nummer!

Einem Träumer wie mir kommen jedoch zunächst statt den Strapazen andere Bilder in den Sinn: Zeltplätze unter dem Sternenhimmel, Lagerfeuer in der Einsamkeit und Gaskocher-Kartoffeln in der Einsamkeit… sowas. Doch an dieser Stelle muss Kathrin mich auf den Boden der Tatsachen zurückholen:

Wandern Großbritannien Zeltplatz

Ohja, irgendwie kommen mir doch auch solche Geschichten bekannt vor: Ich musste mir auch schon so manchen kitschigen Sonnenuntergang hart verdienen…

Aber sonst wäre es ja auch kein Abenteuer. Und es gibt sie, diese Bilderbuch-Momente. Natürlich auch für Kathrin in Südengland, wie ihr Instagram-Kanal beweist:


Die schönen Füße, die uns das Fräulein Draußen hier noch vor diesem traumhaften Ausblick präsentiert, werden jedoch bald zum Problem. Leider sind sie ja nicht der unwichtigste Körperteil beim Wandern…

Und so bekomme ich schlechte Nachrichten aus Cornwall:

Cornwall Wanderung Fräulein Draußen

Hier musste ich mir dann natürlich erst einmal einen Begriff erklären lassen: LEJoG heisst „Land’s End to John oGroats“ – Start- und Endpunkt der Wanderung einmal quer durch das Land.

Mehr Interviews:

Weitwanderer-Interview: → Simon wandert quer durch Norwegen!

Chat-Interview → Morten reist per Anhalter nach Indien!

Noch mehr → Abenteurer und Interviews!

Kathrin trifft jetzt eine Entscheidung, die schon so viele Reisende und Abenteurer eines Tages treffen mussten. Sie tut etwas, das ich auch schon mehrmals getan habe (und was ich auch in jeder meiner Packlisten empfehle): Gepäck aussortieren!

Gepäck Wanderung England Cornwall

In unserem Chat kommt es jetzt zu einer längeren Erfahrungsaustausch über zu viel Gewicht im Gepäck. Irgendwann kommt das Gespräch auf eines der großen Leidensthemen unter Wanderern: Wasser.

Im Alltag ist einem nie so richtig bewusst, wie krass abhängig man davon ist. Bei Abenteuern in der Natur merkt man das jeden Tag. Und jetzt lerne ich was von Kathrin:

Wandern Wasserfilter Sawyer Mini

Jap, der saß. Wie kann es bitteschön angehen, dass ich von so einem coolen und sinnvollen Ausrüstungsgegenstand keinen Plan habe? Ich habe mir den Mini-Wasserfilter jedenfalls sofort bestellt

Von Kathrin kommen jetzt auch wieder gute Nachrichten: Sie ist angekommen an der Grenze zu Devon. Damit hat sie mit Cornwall ihr erstes County komplett durchwandert! Jetzt gönnt sie sich erst einmal einen Pausentag am Strand:

Cornwall Devon Küste Wandern

Und damit nehme auch ich mich jetzt mal zurück mit meinen Whatsapp-Nachrichten und lasse Kathrin auch mal Handy-los ausspannen. Verdient hat sie es sich definitiv!

Mehr Lesetipps zu Kathrins Wanderung durch Großbritannien:

  • Kathrin berichtet auf ihrem Blog detailliert von dem Abenteuer: Es gibt sogar eine Seite, auf der ihr jederzeit ihre aktuellen GPS-Koordinaten sehen könnt! In ihrem aktuellen Blogpost berichtet sie über Schwierigkeiten während der Wanderung und eine Planänderung (Gnaaar!).

Ihr habt Fragen zu Kathrins Wanderung? Ihr wollt ihr Glück wünschen auf ihrem weiteren Weg über die Insel?
Oder ihr habt einen Vorschlag für mein nächstes Chat-Interview?
Ich freue mich über jeden Kommentar!

Hilfreich unterwegs bei jedem Abenteuer:

Gefällt dir, was du hier findest?

Folge mir doch auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Oder abonniere meinen Newsletter:

Trage jetzt deine Mailadresse hier ein:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ist in Ordnung!

Please enter your name here