Abenteuerurlaub bei mir in Norwegen: Die #Fjordchallenge

6
#Fjordchallenge Abenteuer Urlaub Norwegen
Ein Abenteuerurlaub bei mir am Fjord muss her – so viel war ziemlich schnell klar, nachdem ich euch meine Idee vorgestellt hatte. Insgesamt haben unglaubliche 220 Leute meinen Fragebogen ausgefüllt – Auftrag angenommen!

Also habe ich die vergangenen Wochen damit verbracht, uns einen echten Abenteuerurlaub zu organisieren – nach euren Wünschen und nach meinem Geschmack!

Die Bruder-Leichtfuß-Fjordchallenge findet statt vom 19. bis zum 26. August 2016!

Sechs bis acht Leute von euch passen in die Ferienwohnung, die ich uns reserviert habe. Das typisch norwegische, rote Holzhäuschen liegt nur ein paar hundert Meter von meinem #HausamFjord entfernt direkt am Fjord an der kleinen Marina von Stongfjorden. Wir haben dort eine vollausgestattete Küche, in der wir uns kostengünstig selber verpflegen können und ein gemeinsames Wohnzimmer mit Couches zum Chillen bei schlechtem Wetter.

Unsere Aktivitäten der #Fjordchallenge im Überblick

Abenteuerurlaub Norwegen Fjordchallenge

In einem solchen Abenteuerparadies wie der norwegischen Fjordküste ist es nicht schwer, spannende Aktivitäten für eine Woche zu finden. Die #Fjordchallenge wird also aktiv, wir werden jeden Tag ein neues Abenteuer erleben! Diese Aktivitäten habe ich mir überlegt:

Trekking – Bergwanderungen über den Fjorden

Abenteuerurlaub Fjordchallenge Wandern Norwegen

Wandern war die meistgewünschte Aktivität von euch – das passt mir in den Kram. Es gibt in direkter Umgebung diverse mehr oder weniger gut markierte Wanderwege, die direkt bei uns im Dorf auf der Höhe des Meeresspiegels beginnen und auf die 600 bis 700 Meter hohen Gipfel der Umgebung führen.

Auf dem Weg überqueren wir Gebirgsbäche und Wasserfälle, stoßen auf viele Bergseen und haben immer wieder traumhafte Ausblicke auf die Fjord- und Insellandschaft Westnorwegens.

Camping und Lagerfeuer in der Wildnis

Camping Abenteuerurlaub Norwegen Fjordchallenge
Foto: Camping / Shutterstock

Viele von euch haben sich gewünscht, hier oben auch mal im Zelt zu schlafen. Ich kann das verstehen: Lagerfeuer unter Sternenhimmel, das hat was – also machen wir das! Wir werden eine Zweitageswanderung unternehmen, bei der wir dann auch die Gelegenheit haben, auch mal etwas tiefer in die norwegische Wildnis vorzustoßen.

Über Nacht werden wir uns einen Zeltplatz suchen und uns vom Lagerfeuer und vom Gaskocher verpflegen. Frühstück gibts bei Sonnenaufgang und mit Fjordblick, bevor es zurück geht nach Stongfjorden in unsere Unterkunft.

Kajak fahren durch die Fjorde

Kajak-Abenteuer-Norwegen-Fjordchallenge

Eigentlich ist die gesamte norwegische Fjordküste ein Paradies für Kajakfahrer. Es gibt in meiner direkten Umgebung drei Fjorde und einen Sund, die wir gemeinsam per Seekajak erkunden können. Dazu gibt es unzählige Inseln, die nur darauf warten, von uns entdeckt zu werden.

Weil Seekajak fahren für Anfänger nicht ganz ungefährlich ist, habe ich uns einen Kajaklehrer organisiert, der uns zunächst einen kleinen Schnupperkurs verpasst, bevor es richtig raus auf die See geht.

Inselhopping per Bike

https://youtu.be/xCUFFQFX1oM

Entlang der Küste zieht sich eine Kette an Inseln, von denen viele mit kleinen Brücken verbunden sind. Die beiden Inselgruppen Bulandet und Værlandet sind vor allem für die atemberaubenden Fahrradtouren entlang der norwegischen Nordsee bekannt.

Dies ist der einzige Programmpunkt, den ich selber noch nicht ausprobiert habe – wenn ich das den Dorfbewohnern Stongfjordens erzähle, ernte ich jedes Mal ein extrabreites Grinsen und die Aussage: „Timo, du wirst es lieben! Das ist nochmal eine ganz andere Welt, das MUSST du ausprobieren!“.

Ich werde in den nächsten Wochen einen Ausflug dorthin unternehmen und es schon mal für uns ausprobieren. Das Video oben liefert aber einen kleinen Vorgeschmack.

Fjordangeln auf der Nordsee

Angeln Fjordchallenge Abenteuerurlaub Norwegen

Die Fjorde vor meiner Haustür wimmeln vor Fischen: Ich bin selber gar nicht so der Angeltyp, aber wer hier nicht angeln geht, ist selber Schuld. Deshalb werden wir einen Angelausflug mit dem Motorboot unternehmen, bei dem einer der lokalen Fischer – Stieg, ein echtes Original – uns beibringt, wie man am meisten fängt und wie man die Fische fachgerecht ausnimmt. Am selben Abend bereiten wir unseren Fang ganz frisch auf dem Grillplatz vor unserem Ferienhäuschen zu.

Kosten, Buchung und mehr Infos:

Ferienhaus Marina Stongfjorden

Das sind die Eckpunkte der Bruder-Leichtfuß-Fjordchallenge. Zusätzlich werden wir aber auch Freiraum für andere Dinge haben: Wenn das Wetter stimmt, können wir im Fjord baden gehen, ich werde zwischendurch die eine oder andere Abenteuergeschichte aus meinem Leben erzählen und vielleicht fällt uns auch noch spontan als Gruppe ein kleines Abenteuer ein, das wir gemeinsam angehen wollen. Oder wir chillen einfach mal ein paar Stunden gemeinsam am Fjord.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieser Trip es in sich hat! Jetzt seid ihr am Zug!

6 KOMMENTARE

  1. Das Team macht den Erfolg – bringt es auf den Punkt und ist mein Fazit zur ersten #Fjordchallenge.
    Im Grunde hatte man die ganze Zeit ein Lächeln im Gesicht. Bei der sportlichen Radtour, beim ‚Über seinen Schatten springen‘ während der Rescue Exercises im Kayakkurs, bei der anspruchsvollen 2-Tages-Wanderung durch die Wildniss und dem Angelausflug auf dem Stongfjorden wurde gegenseitig auf sich geachtet, geholfen und motiviert.
    Ich bin sehr dankbar für all die Eindrücke und neuen Erfahrungen.
    Würde man mich Fragen, ob ich an einer Wiederholung des Events interessiert wäre? Meine Antwort wäre klar: JA!

    • Hallo,
      leider habe ich keine Infos zu: „…Kosten, Buchung und mehr Infos: …“ unter der Headline gefunden. Auch keinen Bericht über die Fjordchallenge, außer den 3 Kommentaren. Wo finde ich mehr dazu?
      LG
      Lou

      • Hi Loisa,
        ich habe den Buchungstext offline genommen, weil die nächste Fjordchallenge noch nicht geplant ist. Da ist also noch ein bisschen Geduld gefragt, sorry! Wenn der nächste Termin steht, gebe ich bei Facebook, Instagram und Twitter Bescheid. Wenn du ganz auf Nummer Sicher gehen willst, meldest du dich bei meinem Newsletter an (siehe weiter unten).
        Berichte über die vergangenen Fjordchallenges findest zu zum Beispiel hier im Blog, oder bei den Fjordchallenge-Pionieren Simone und Bianca. Außerdem lohnt es sich bei Instagram unter dem Hashtag #Fjordchallenge nachzuschauen 🙂
        Beste Grüße,
        Timo

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ist in Ordnung!

Please enter your name here